CSS Grid im Detail + UI Components

CSS Grids als mächtigem Layout-Tool steht eine großartige Zukunft bevor. Wenn man das wesentliche Konzept einmal verstanden hat, kann man - dank gutem Support in modernen Browsern - unkompliziert mit kleinen Schritten damit anfangen. Wenn dann noch ein Entwickler, der sich sehr gut damit auskennt, nach Frankfurt kommt, um das ganze Thema knackig vorzustellen - was will man mehr? Am 25. hatten CSS Frankfurt dazu Sven Wolfermann (@maddesigns) zu Gast.

Die Slides findet ihr hier

Neben Svens Talk zu CSS Grids stellte Tobias Reich (@electerious) sein Tool Malvid vor. Damit lassen sich sehr einfach UI-Komponenten entwickeln und dokumentieren. Was es von anderen Pattern Libraries unterscheidet ist die einfache Installation, nur wenige Struktur- / Naming-Vorgaben und die Möglichkeit, UI-Komponenten miteinander zu kombinieren sowie mit Dummy-Daten anzureichern. Einfach mal die Live-Demo anschauen!

Die Slides findet ihr hier

Die Location inkl. grandiosem Ausblick sowie das reichhaltige Buffet stellte uns freundlicherweise Comwrap zur Verfügung - herzlichen Dank dafür!

Anett und Jan führten gemeinsam durch den Abend. Jan erläuterte die neue Ausrichtung der bisherigen “Frontend Usergroup RheinMain” hin zu einem Community-Hub für Frontend-Entwickler in RheinMain. Die noch in Arbeit befindliche neue Plattform möchte die Zusammenarbeit der zahlreichen Meetups in der Gegend aktiv fördern sowie Sponsoren, Speaker und Webworker noch stärker miteinander vernetzen. Das Meetup am 25. zusammen mit CSS Frankfurt war ein gelungenes Beispiel dafür. Frontend RheinMain sorgte für den Speaker, die Location und die Videoaufzeichnung.

Bilder

"Foto (c) Markus Morley"

"Foto (c) Markus Morley"

"Foto (c) Markus Morley"

"Foto (c) Markus Morley"

Twitter